Zum Inhalt springen

Campusprojekt „Ernst Abbe Fachhochschule“, Jena


In zwei Bauabschnitten wurden ehemalige Zeiss-Betriebsgebäude aus den 30er und 50er Jahren des 20. Jahrhunderts für die Hochschulnutzung umgebaut. Die Stahlbeton-Industriebauten boten sich durch Ihre Bauweise für eine Nachnutzung als Hochschulbauten an, jedoch waren umfangreiche Kontaminationen zu beseitigen und erhebliche Umbauten notwendig.

AJZ Engineering war bei diesem anspruchsvollem Projekt über die gesamte Zeit als Generalplaner für die umfassende Sanierung verantwortlich.

Es entstanden:

  • ca. 200 mit hochmodernen wissenschaftlichen Geräten ausgestattet Labore
  • 7 Hörsäle, davon 1 Experimentierhörsaal, 1 Physikhörsaal, 3 Hörsäle mit je 130 Plätzen sowie 2 Hörsäle mit je 270 Plätzen
  • Aula mit 600 Plätzen
  • Ca. 50 Seminarräume 
  • Großbibliothek und Cafeteria

Zahlen und Fakten

Auftraggeber:
Freistaat Thüringen, Thüringer Ministerium für Bau, Landesentwicklung und Medien
Investvolumen:
97 Mio EUR
Nutzfläche:
28.600m²
Realisierung:
1996-2008 in zwei Bauabschnitten
Leistungen AJZ Engineering:
Generalplaner in ARGE mit multiplan weimar


Zurück